Pressemitteilung des Landratsamtes Mühldorf a. Inn vom 20.11.2020 - Quarantäneunterstützung gesucht!

    Quarantäne in der Gemeinschaftsunterkunft Mettenheim - Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft positiv getestet - Weitere Testungen durch das Gesundheitsamt laufen - Freiwillige Quarantäneunterstützung gesucht (z.B. für Einkauf)!

    Wir weisen auf die Pressemitteilung vom Landratsamt Mühldorf a. Inn vom 20. November 2020 hin!

    Aufgrund der durch das Gesundheitsamt verordneten Qarantänemaßnahmen werden Helferinnen und Helfer gesucht, welche für Einkaufstätigkeiten oder andere Hilfstätigkeiten (alle kontaktlos) ehrenamtlich zur Verfügung stehen.

    Wenn Sie Hilfe anbieten wollen wenden Sie sich bitte zu unseren Öffnungszeiten an Frau Petra Asanger. Dieses kann gerne telefonisch, schriftlich aber auch per E-Mail geschehen. 

    Ihre Ansprechpartnerin ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Gemeindeverwaltung:

    Frau Petra Asanger, Klosterstraße 22, 84562 Mettenheim

    Telefon: (08631) 1677-30

    E-Mail: p.asanger(at)gemeinde-mettenheim.de

    Hinweis: Bitte melden Sie sich auch bei uns, wenn Sie Hilfe in Ihrer eigenen derzeitigen Lebenslage benötigen! Wir versuchen Ihnen zu helfen und auch, falls notwendig, für Sie die richtigen Ansprechpartner zu finden!

    Die Allgemeinverfügung vom Landratsamt Mühldorf a. Inn vom 20. November 2020 zur Anordnung von Zugangs- und Ausgangsbeschränkungen für die Asyl-Gemeinschaftsunterkunft in Mettenheim finden Sie im AMTSBLATT des Landkreises Mühldorf a. Inn, Nr. 43 vom 20.11.2020.

     

    Alle Nachrichten