Bürgerservice von A - Z

Gemeinde Mettenheim: Bürgerservice von A - Z

Arzt in Mettenheim

Frau Dr. Altjohann
Isenstr. 25, 84562 Mettenheim
Tel. 08631/66 60 Fax 15970

Sprechzeiten:

  • Montag - Mittwoch 8.00-12.00 Uhr
  • Donnerstag und Freitag 8:00 - 11.00 Uhr
  • Donnerstag 16.00 - 19.00 Uhr
  • Mittwoch Nachmittag nach Vereinbarung

Abfall-ABC
Die Ratgeber (Müll und Problemmüllsammlung) des Landratsamtes Mühldorf liegen beim Eingang des Rathauses zur kostenlosen Mitnahme bereit! Diese geben Auskunft über die Entsorgung aller Dinge des täglichen Lebens und viele nützliche Infos rund um das Thema Müllentsorgung. Über hier können diese auch im Internet heruntergeladen werden.

Abfallwegweiser für Abfälle aus Haushalten von A-Z

Müllentsorgungskalender 2017

Abfall-Beratung:
Landratsamt Mühldorf  eMail senden:

Häufig gestellte Fragen:

Sperrmüllschecks können in der Gemeindeverwaltung Mettenheim gekauft werden
Ansprechpartner: Herr Wimmer, Zi. 1, EG, Tel. 08631/167712
Gebühr: € 15,-
Es gibt im Landkreis Mühldorf zwei Arten Sperrmüll zu entsorgen, genauere Informationen finden Sie

Was ist Sperrmüll?

Abfall-Säcke
Sollte die Restmülltonne nicht ausreichen, kann man Restmüllsäcke in der Gemeindeverwaltung,
Zimmer 1 im EG bei Herrn Wimmer (Tel. 08631/167712) dazukaufen.
Sie werden bei der nächsten Leerung der Restmülltonne vom Entsorger mitgenommen.
1 Restmüllsack kostet € 3,40

Gelbe Säcke

können kostenlos abgeholt werden bei:

  • Dorfladen
  • Gemeindeverwaltung
  • Edeka Multerer Gumattenkirchen 5

Für Fragen zur Abholung der Gelben Säcke steht die Firma Wurzer Umwelt GmbH unter Tel.: 0800/5505025 (kostenlos) zur Verfügung.
Abholung alle 14 Tage. Die Abholtermine finden Sie im Entsorgungskalender

Wichtig:
Die befüllten "Gelben Säcke" bitte erst am Abholtag am Straßenrand bereitstellen.
Hier eine Info der Firma Veolia Umweltservice GmbH über die Verteilstellen

Glascontainer
Glascontainer finden Sie vor der Grüngutsammelstelle in der

  • Rosenstraße
  • Klosterstraße
  • Gumattenkirchen, Kramerstraße/FW

Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten für Altglas bei Altglasbehältern Werktags von 8.00 bis 19.00 Uhr.

Grüngutentsorgung in der Rosenstraße
Öffnungszeiten: Dienstag 17.00 – 18.00 Uhr, Samstag 10.00-12.00 Uhr
Anfang März bis Ende November in den Monaten Dezember bis Februar bleibt die Grüngutsammelstelle geschlossen

Problemmüll
Termine: Genauere Informationen über

Restmülltonnen
Ein Formular für die An-, Um- und Abmeldung kleinerer Restmülltonnen sowie weitere Informationen finden Sie über den Formularserver des Landratsamts Mühldorf

Monatliche Gebühren:

  • 80-l-Tonne € 3,90 pro Leerung
  • 120-l-Tonne € 5,90 pro Leerung
  • 240-l-Tonne € 11,80 pro Leerung
  • 1100-l-Container € 54,- pro Leerung

Plus der Grundgebühr pro Grundgebühreneinheit GGE und Monat € 1,20
Bei zwei wöchentlicher Abfuhr, wobei durch das sog. Chip-Erfassungssystem die Möglichkeit besteht, zwischen zwei und vierwöchentlicher Abfuhr zu wählen (10 Leerungen pro Jahr sind Pflicht) Infobroschüre

Ansprechpartner im Rathaus: Herr Wimmer, EG, Zi. 1, Tel. 08631/167712

Wertstoffhöfe
Ampfing, St. Christophorus-Straße 39, Nähe Schulgelände
Was kann abgegeben werden:
Glas, Schrott, Altholz, Elektrogroßgeräte, Elektrokleingeräte, Energiesparlampen, Grüngut, Altkleider, Trockenbatterien, Speiseöle und -fette.

Mühldorf, Adolf-Kolping-Str. Nähe Kino
Was kann abgegeben werden:
Glas, Schrott, Altholz, Elektrogroßgeräte, Elektrokleingeräte, Energiesparlampen, Grüngut, Altkleider, Trockenbatterien, Speiseöle und -fette.

Wertstoffhof Öffnungszeiten 2017

Informationen rund um den Wertstoffhof

Amtsgericht Mühldorf

Arbeitsagentur Mühldorf

Auswärtiges Amt

Reise- und Sicherheitshinweise Tel.: 03018 / 17 – 0

Bankverbindung der Gemeinde
Bank: Kreissparkasse Mühldorf
IBAN: DE56711510200000000141
BIC: BYLADEM1MDF

Beglaubigungen
Das zu beglaubigende Original muss vorgelegt werden! Gebühr: € 5,- je Dokument
Ansprechpartner: Herr Wimmer, Zi. 1, EG, Tel. 08631/167712

Bauernland

Bayerischer Behördenwegweiser beim Bayerischen Staatsministerium des Innern

Blutspendetermine in Mühldorf

Behindertenbeauftragter: Ludwig Haslinger

Hilfen für Behinderte und deren Angehörige

Hilfenetzwerk im Landkreis Mühldorf

Bücherei St. Michael
Öffnungszeiten:
Sonntags: nach dem Gottesdienst ca. 10:45-11:30 Uhr
Jeden 1. Donnerstag im Monat von 16.00 bis 17.00 Uhr
Schulklassen nach Vereinbarung

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre entleihen bei uns kostenlos, Erwachsene zahlen bei uns € 7,- Jahresbeitrag.
Adresse: Pfarr-und Gemeindebücherei Mettenheim Kirchenplatz 6, im Erdgeschoß des Pfarrhofes

Baurecht:

Antrag auf isolierte Befreiung von den Festsetzungen eines Bebauungsplanes

Weitere Formulare zum Baurecht finden sich auf der Formularseite des Landratsamts Mühldorf

Einbürgerungen
Ansprechpartner: Herr Wimmer, Zimmer Nr. 1, EG, Tel: 08631/16 77 - 0, Fax: 08631/16 77 25
Aushändigung und Entgegennahme von Formularen für Einbürgerungen

Einwohnermeldeamt
Ansprechpartner: Herr Wimmer, Zimmer Nr. 1, EG, Tel: 08631/16 77 - 0, Fax: 08631/16 77 25

Anmeldung
Welche Unterlagen/Urkunden sind mitzubringen? Gültiger Personalausweis und Reisepass zur Adressänderung Ggf. Geburtsurkunde Wann muss die Anmeldung erfolgen? Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb einer Woche anzumelden. Zukunftsgerichtete Anmeldungen sind nicht möglich. Die Anmeldung ist gebührenfrei!

Abmeldung
Wann ist eine Abmeldung erforderlich? Eine Abmeldung ist nur noch bei einem Wegzug ins Ausland oder bei der Aufgabe einer Nebenwohnung erforderlich! Mitzubringen: Personalausweis oder Reisepass Die Abmeldung ist gebührenfrei!

Ummeldung
Welche Unterlagen/Urkunden sind mitzubringen?
Personalausweis aller umziehenden Personen zur Adressänderung

Auskünfte
Melderegisterauskünfte können telefonisch oder schriftlich erteilt werden!
Gebühr: 10,00 €

Bescheinigungen
Für eine Meldebescheinigung, Aufenthaltsbescheinigung, Haushaltsbescheinigung, fällt eine Gebühr in Höhe von: € 5,- an. Steuerliche Lebensbescheinigungen sind gebührenfrei.

Beglaubigungen
Das zu beglaubigende Original muss vorgelegt werden! Gebühr: € 5,- je Dokument
Ansprechpartner: Herr Wimmer, Zi. 1, EG, Tel. 08631/167712

ELSTER-Informationsassistent

Melderecht:

Anmeldung bei der Meldebehörde incl. Hilfe zum Formular Seiten 1-5

Anmeldung mehrere Wohnungen

Abmeldung bei der Meldebehörde

Einzugsermächtigung

Familienpass

Grünes Licht für Familien

Formulare
Die Gemeinde Mettenheim stellt Ihnen hier eine Liste mit den online verfügbaren behördlichen Formularen im PDF-Format zur Verfügung. Die Online-Formulare bieten Ihnen die Möglichkeit, Formulare bereits zu Hause am Computer auszufüllen. Leider können wir Ihnen nur bei der Mitteilung von Schäden und Mängel die Möglichkeit einräumen das Formular online einzureichen, die Rechtslage verbietet dies bei den anderen Formularen momentan noch. Sie müssen daher die übrigen Formulare immer ausdrucken, persönlich unterschreiben und an die Gemeinde Mettenheim weiterleiten.

Führerscheinanträge
Ansprechpartner:
Herr Johann Wimmer, Tel. 08631 / 16 77 12, Fax: 08631 / 16 77 12, Zi.-Nr.: 1, EG
Von der Gemeinde werden die Meldedaten geprüft. Hierfür werden folgende Unterlagen benötigt: Führerscheinantrag, Personalausweis
Gebühr: 5,00 €

Führungszeugnisse
Ansprechpartner:
Herr Johann Wimmer, Tel. 08631 / 16 77 12, Fax: 08631 / 16 77 12, Zi.-Nr.: 1, EG
Belegart N = privates Führungszeugnis (an die Privatadresse) Belegart O = behördliches Führungszeugnis (direkt an die Behörde)
Gebühr: jew. 13,00 €

Fundbüro
Ansprechpartner:
Herr Johann Wimmer, Tel. 08631 / 16 77 12, Fax: 08631 / 16 77 12, Zi.-Nr.: 1, EG

Annahme und Rückgabe von Fundgegenständen
Aufbewahrungsfrist:
6 Monate Ansprechpartner: Herr Wimmer, Zi. 1, EG, Tel. 08631/1677-0

Friedhofsverwaltung
Ansprechpartner:
Herr Johann Wimmer, Tel. 08631 / 16 77 12, Fax: 08631 / 16 77 12, Zi.-Nr.: 1, EG,
Johann Wimmer  eMail senden:

Gemeindlicher Friedhof:

Grabgebühren:

  • Urnengrab € 450,00
  • Einzelgrab (2 Grabstellen) € 450,00
  • Familiengrab (4 Grabstellen) € 800,00

Die einzelnen Grabstätten werden für 15 Jahre erworben; eine Verlängerung ist möglich. Grabdenkmäler sind genehmigungspflichtig.
Für den kirchlichen Friedhof ist das Katholische Pfarramt, Tel. 08631 / 7245 zuständig.

Gastschulantrag und Förderung einer auswärtigen Kindertageseinrichtung

Gastschulantrag

Antrag auf Förderung einer auswärtigen Kindertageseinrichtung

Gelber Sack
In den "Gelben Sack" kommen alle Verpackungen mit dem "Grünen Punkt" die in Schrift und Bild auf dem "Gelben Sack" aufgedruckt sind.

Dies sind z.B.

  • Folien (PP und PE)
  • Becher (Joghurt etc.)
  • Milch- und Safttüten etc.
  • Alu (Folien und Dosen)
  • Kunststoffflaschen und -Eimer
  • Styropor

Müllentsorgungskalender 2017

Gelbe Säcke können kostenlos abgeholt werden bei:

  • Dorfladen
  • Gemeindeverwaltung
  • Edeka Multerer Gumattenkirchen 5

Für Fragen zur Abholung der Gelben Säcke steht die Firma Veolia Umweltservice GmbH, Am Hergraben 25, 84524 Neuötting unter
Tel.: 08671/9949 – 0 oder 0800/5505025 (kostenlos) zur Verfügung. Abholung alle 14 Tage.
Die Abholtermine finden Sie im Entsorgungskalender.

Wichtig:
Die befüllten "Gelben Säcke" bitte erst am Abholtag am Straßenrand bereitstellen.
Hier eine Info der Firma Veolia Umweltservice GmbH über die Verteilstellen

Gewerbeamt
Ansprechpartner: Herr Wimmer, Tel. 08631/1677 – 0

  • Anmeldung
    Bitte mitbringen: Reisepass od. Personalausweis, Gebühr: € 20,-
  • Ummeldung u. Abmeldung
    Bitte mitbringen: Reisepass od. Personalausweis Gebühr: € 20,-
  • Gewerbeanfrage
    - Schriftlich
    - Gebühr: € 10,-

Auszug aus dem Gewerbezentralregister
Bitte mitbringen: Reisepass od. Personalausweis Gebühr: € 13,-

Antrag auf Gestattung eines vorübergehenden Gaststättenbetriebes (ca. 14 Tage vor dem Termin)
Bitte mitbringen: Reisepass od. Personalausweis, falls vorhanden Flyer der Veranstaltung
Gebühr: unterschiedlich

Veranstaltungsanzeige (ca. 14 Tage vor dem Termin)
Bitte mitbringen: Reisepass od. Personalausweis, falls vorhanden Flyer der Veranstaltung
Gebühr: evtl. keine

Gewerbe:

Gewerbeanmeldung GewA1

Gewerbeabmeldung GewA2

Gewerbeummeldung GewA3

Beiblatt zur Gewerbe An- Ab- Ummeldung Beiblatt GewA

Glascontainer
Glascontainer finden Sie

  • vor der Grüngutsammelstelle in der Rosenstraße, Mettenheim-Hart
  • Klosterstraße, Mettenheim-Ort
  • Kramerstraße / FW, Gumattenkirchen

Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten für Altglas bei Altglasbehältern Werktags von 8.00 bis 19.00 Uhr.

Grüngutentsorgung in der Rosenstraße
Öffnungszeiten:

Anfang März bis Ende November

  • Dienstag 17.00 – 18.00 Uhr
  • Samstag 10.00 - 12.00 Uhr

in den Monaten Dezember bis Februar bleibt die Grüngutsammelstelle geschlossen

Hinweis für Grüngut
Rasen-, Laub-, Hecken-, Baum- und Sträucherschnitte – diese Grünabfälle können an den Grüngutsammelstellen im Landkreis bis zu 2 m² kostenlos zur Entsorgung abgegeben werden. Bioabfälle (z.B. Kaffeefilter, Speisereste, Gemüse- und Obstschalen) sind keine Grünabfälle und werden daher an den Sammelstellen nicht angenommen. Bioabfälle aus der Küche können im eigenen Garten kompostiert werden. Ist das nicht möglich, so sind sie über die Restmülltonne zu entsorgen. Außerdem würde eine Ablagerung dieser Bioabfälle an den Wertstoffhöfen und Grüngutsammelstellen Ungeziefer und Ratten anlocken, sowie zu Geruchsbelästigungen für Anwohner an den Sammelstellen führen.
Auch Haustierbesitzer und Kleintierhalter wollen oft Mist, Streu oder Kot ihres Haustieres an den Grüngutsammelstellen abgeben. Auch diese Abfälle sind keine Grünabfälle und werden deshalb an den Sammelstellen nicht angenommen. Schon allein aus hygienischen Gründen hat z.B. Hunde- oder Katzenkot nichts bei der Grüngutsammlung zu suchen. Manche Haustiere haben Parasiten, die dann über Anhaftungen an den Schuhen vom Grüngutsammelplatz zum eigenen Haustier gebracht werden können. Außerdem werden die Grüngutabfälle für die Herstellung von Gartenerde verwendet. Tierkot oder Streu sind deshalb ebenfalls über die Restmülltonne zu entsorgen.

Hallenbelegungsplan

Belegung der Mettenheimer Mehrzweckhalle für Vereine 

Winterhalbjahr (Oktober - März)
Montag:   Verantwortlich: Telefon:
16:30 - 17:30 LG Mettenheim Fit for Kids Hinmüller Isabella 08631 / 986915
17:30 - 19:00 K.F.F. Umfler-Team Perseis Kevin 08631 / 379190
19:00 - 20:00 Frauenturnen Huber Sabine 08631 / 15790
20:00 - 22:00 LG Mettenheim Badminton Höhler Susanne 08631 / 3518499
Dienstag:
15:00 - 16:30 K.F.F. chiquillos Perseis Kevin 08631 / 379190
16:30 - 18:00 TuS Mettenheim Fußball Jugend C Dörr Günther 08631 / 161317
18:00 - 19:30 TuS Mettenheim Tischtennis-Jugend Gaspar Florian 08631 / 3519395
19:30 - 22:00 TuS Mettenheim Tischtennis-Senioren Gaspar Florian 08631 / 3519395
Mittwoch:
16:00 - 18:30 LG Mettenheim Kinder-Radl-Gymnastik Huber Sabine 08631 / 15790
19:00 - 20:00 LG Mettenheim Gymnastik ab 30 Hummel Marianne 08631 / 7777
20:00 - 22:00 LG Mettenheim Skigymnastik Held Petra 08631 / 4930
Donnerstag:
16:00 - 17:00 LG Mettenheim Eltern-Kind-Turnen Kolm Iris 08631 / 379247
17:00 - 18:00 LG Mettenheim Kind Turnen Kolm Iris 08631 / 379247
18:00 - 19:00 TuS Mettenheim Fußball-Jugend Dörr Gpbtger 08631 / 161317
19:00 - 22:00 TuS Mettenheim Tischtennis-Senioren Gaspar Florian 08631 / 3519395
Freitag:
14:00 - 15:00 K.F.F. jóvenes Perseis Kevin 08631 / 379190
15:00 - 16:00 TuS Mettenheim Fußball Jugend Dörr Günther 08631 / 161317
16:00 - 17:00 TuS Mettenheim Fußball Jugend Dörr Günther 08631 / 161317
17:00 - 18:00 TuS Mettenheim Fußball Jugend Dörr Günther 08631 / 161317
18:00 - 19:30 TuS Mettenheim Fußball AH Kastenhuber Andreas 08631 / 186361
19:30 - 22:00 TuS Mettenheim Tischtennis Punktspiele Gaspar Florian 08631 / 3519395
Samstag:
08:30 - 09:30 TuS Mettenheim Fußball F - Jugend Dörr Günther 08631 / 161317
09:30 - 10:30 TuS Mettenheim Fußball E - Jugend Dörr Günther 08631 / 161317
10:30 - 12:00 K.F.F. párvulos  Perseis Kevin  08631 / 379190
12:00 - 13:30 K.F.F. ninos  Perseis Kevin  08631 / 379190
13:30 - 15:30 K.F.F. Mettenheim (Erwachsene) Perseis Kevin 08631 / 379190
15:30 - 16:30 LG Mettenheim Badminton Jugend Höhler Susanne 08631 / 3518499
16:30 - 19:00 LG Mettenheim Badminton Erwachsene Höhler Susanne 08631 / 3518499
19:00 - 21:00 TuS Mettenheim Fußball Herren Hermann Peter 08631 / 161482
Sonntag:
08:30 - 10:00 K.F.F. Mettenheim caotica catalanes Perseis Kevin 08631 / 379190
10:00 - 12:00 TUS Mettenheim Tennis Jugend Niederwieser Georg 08637 / 7157
13:00 - 19:00 MAC-Mettenheim (Modell-Club) Lechner Thomas 08638 / 7800
19:00 - 21:00 Mettenheimer Jugend Mooshuber Thomas 08631 / 4175

Sommerhalbjahr (April - September)
Montag:   Verantwortlich: Telefon:
16:30 - 17:30 LG Mettenheim Fit for kids Hinmüller Isabella  08631 / 986915
19:00 - 20:00 Frauenturnen Huber Sabine 08631 / 15790
Dienstag:
15:30 - 16:30 K.F.F. chiquillos Perseis Kevin 08631 / 379190
18:00 - 19:30 TuS Mettenheim Tischtennis Jugend Gaspar Florian 08631 / 3519395
19:30 - 22:00 TuS Mettenheim Tischtennis-Senioren Gaspar Florian 08631 / 3519395
Mittwoch:
19:00 - 20:00 LG Mettenheim Gymnastik ab 30 Hummel Marianne 08631 / 77 77
20:00 - 22:00 LG Mettenheim Badminton Höhler Susanne 08631 / 3518499
Donnerstag:
16:00 - 17:00 LG Mettenheim Eltern-Kind-Turnen Kolm Iris 08631 / 37 92 47
17:00 - 18:00 LG Mettenheim Kinderturnen Kolm Iris 08631 / 37 92 47
18:00 - 19:30 TuS Mettenheim Tischtennis-Jugend Gaspar Florian 08631 / 3519395
19:30 - 22:00 TuS Mettenheim Tischtennis-Senioren Gaspar Florian 08631 / 3519395
Freitag:
19:30 - 22:00 evtl. TT-Punktspiele (TuS Mettenheim) Gaspar Florian 08631 / 3519395
Samstag:
15:30 - 17:00 LG Mettenheim Badminton Kinder/Jugend Höhler Susanne 08638 / 8 50 30
17:00 - 19:00 LG Mettenheim Badminton Senioren Höhler Susanne 08638 / 8 50 30
Sonntag:
13:00 - 19:00 MAC-Mettenheim (Modell-Club) bis Ende April Lechner Thomas 08638 / 78 00

Falls die Halle an einem der genannten Termine nicht belegt wird, bitten wir Sie dies unverzüglich der Gemeindeverwaltung mitzuteilen.


Hilfen für Behinderte und deren Angehörige

Hilfenetzwerk im Landkreis Mühldorf

Hundesteuer
Steuerpflichtig wird ein Hund ab einem Alter von drei Monaten.

  • für den ersten Hund € 50,-
  • für den zweiten Hund € 75,-
  • ab dem dritten Hund € 100,-
  • für den ersten Kampfhund € 500,-
  • für den zweiten Kampfhund € 750,-
  • ab dem dritten Kampfhund € 1.000,-€

Ansprechpartner: Frau Deißenböck, Tel. 08631/16 77 15

Falls Sie aus einem anderen Gemeindegebiet zuziehen und dort bereits die Hundesteuer für das laufende Jahr bezahlt haben, melden Sie Ihren Hund bitte trotzdem mit an und legen den Zahlbeleg an die bisherige Gemeinde mit vor. Danke.
Im Falle eines Wegzugs bitte daran denken, auch den Hund abzumelden!

Hinweis für Hundehalter
Gepflegte Gemeinde - schönere Lebensräume!

Am Geh- und Radweg zwischen Burggraf und Perseis, sowie an der Ecke Donaustraße / Fürstenweg wurde eine "Dog-Station" aufgestellt. Diese hochmodernen Dog-Stationen verfügen über Hundekottüten, sowie einen Abfalleimer für eine saubere Entsorgung. Hundehalter können nun ganz bequem für unterwegs eine Tüte ziehen und in die Tasche stecken und laufen damit nicht Gefahr, das Geschäft des Hundes liegen lassen zu müssen. Mit dieser nützlichen Einrichtung leistet die Gemeinde einen Beitrag zu sauberen Wegen für Hunde- und auch nicht Hundebesitzer. Liebe Hundehalter nehmen Sie das Angebot der Gemeinde an und verwenden Sie die kostenlos Hundetüten, damit unsere Gehwege und öffentliche Grünanalgen sauber bleiben und dass auch die Landwirtschaft keine Verunreinigung durch Hundekot erleiden muss. Selbstverständlich gibt es auch weiterhin die Hundekottüten kostenlos in der Verwaltung.;

Hundesteueranmeldung - Formular

Hundesteuerabmeldung - Formular

Katholisches Pfarramt, Pfarrbüro St. Michael
Kirchenplatz 6, 84562 Mettenheim

Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag 9.00 - 11.00 Uhr

Pfarrsektretärin:
Claudia Hohenberger
Tel. 08631/72 45
Fax: 08631/16 13 66

Erzbistum München  eMail senden:

KfZ-Zulassungsstelle

Kreisheimatpflege

Kreismuseum Mühldorf

Kreiskrankenhaus Mühldorf

Kulturhof Mettenheim

Melderecht:

Melderecht siehe unter Buchstabe E (Einwohnermeldeamt)

Mitfahrzentrale und Mitfahrgelegenheit in und um Mettenheim

Müll:

Informationen über das Thema Müll finden Sie unter Buchstaben A (Abfallentsorgung)

Musikunterricht:
Die Gemeinde unterstützt den Musikunterricht an einem Instrument, für Jugendliche unter 18 Jahren aus Mettenheim mit einem Schuljahresbeitrag von maximal 250,- € für den Einzelunterricht, sowie maximal 90,82 € jährlich für den Ensembleunterricht, mit einer Unterrichtsdauer von a' mindestens 30 min/Schulwoche. Es ist hier ein entsprechender Nachweis zu erbringen.
Die Höhe der Förderung wird im Gemeinderat beschlossen und ist abhängig vom Umfang der eingehenden Aufträge. Die Förderung wird nur gewährt, wenn der besuchte Musikunterricht nicht anderweitig gefördert wird.
Bitte beachten Sie, dass wir den Musikunterricht nur nach tatsächlich besuchten Unterrichtsstunden erstatten können. Den Antrag können Sie unter abrufen, ausdrucken und dann ausgefüllt und mit den entsprechenden Unterschriften halbjährlich der Gemeinde Mettenheim vorlegen, damit wir die Erstattung überweisen können.
Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen die Gemeinde Mettenheim zur Verfügung.

Mögliche Musiklehrer in Mettenheim sind:

  • Lamprecht Ludwig
  • Lamprecht Martin
  • Lamprecht Martina
  • Zettl Sophie
  • Viellehner Johanna
  • Wagner Stefanie
  • Gruber Adrian
  • Guggenberger Anna

Hierbei handelt es sich um keine abschließende Auflistung, da der Gemeinde Mettenheim nicht alle möglichen Musiklehrer bekannt sind.

Antrag auf Zuschuss zum Musikunterricht

Mutter – Kind – Gruppe
Wer Interesse zum gemütlichen Austausch unter Mamas in der kleinen Runde sucht bzw. sein Kind spielerisch zu ersten Kontakten mit gleichaltrigen Kindern führen möchte ist bei uns genau richtig. Geeignet für Kinder ab 6 Monaten.
Leitung Margit Schmidt, Tel. 0 86 37 / 98 50 81.
Die Treffen finden Dienstags oder Mittwochs von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr im Gruppenraum des Pfarrhofes Mettenheim statt.

Notrufnummern

Polizei: 110
Polizeiinspektion Mühldorf 08631 - 3673-0
Feuerwehr / Erste Hilfe / Notruf: 112
Rettungsleitstelle: 112
Krankenhaus Mühldorf: 008631 - 6 13-0
Giftnotruf-Zentrale: 089 - 19 24 0
Technisches Hilfswerk: 08631 - 7407
Telefonseelsorge: 0800 - 1110111 (Tag & Nacht)

Giftnotruf

Personalausweis
Aktuelle Informationen:
Ab sofort ist das Informations- und Serviceportal zum neuen Personalausweis online. Sie können sich unter

Personalausweis Portal

umfassend über den neuen Ausweis informieren. Die Webseite gibt Auskünfte zu den neuen Funktionen, zur Handhabung und zum Schutz der persönlichen Daten.

Ansprechpartner: Herr Wimmer, Zi. 1, EG
Tel.: 08631 / 1677-0
Johann Wimmer  eMail senden:

folgende Unterlagen werden benötigt: aktuelle Personenstandsurkunde

Passfoto:

  • bisheriges Ausweisdokument
  • bei Kindern bis zum vollendeten 16. Lebensjahres eine Zustimmungserklärung beider Erziehungsberechtigten

bei Alleinerziehenden entweder:

  • Sorgerechtsbeschluss mit Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Negativbescheinigung vom Jugendamt
  • ggf. Sterbeurkunde, falls ein Elternteil verstorben ist

Gebühr:

  • € 22,80 für Antragsteller unter 24 Jahren
  • € 28,80 für Antragsteller ab 24 Jahre

Vorläufiger Personalausweis
Benötigte Unterlagen: siehe unter Personalausweis.

Der vorläufige Personalausweis wird sofort ausgestellt.
Es ist jedoch zu beachten, dass er nicht in allen Ländern als Reisedokument anerkannt wird.
Persönliche Antragstellung ist erforderlich!

Gültigkeit:

  • 3 Monate
  • Gebühr: € 10,-

Allgemeine Einreisebestimmungen für alle Länder
Unter der Homepage des Auswärtigen Amtes sind die jeweils aktuellen Einreisebestimmungen der einzelnen Länder für deutsche Staatsbürger einzusehen.

Personalausweis-und Passwesen:

Anzeige über den Verlust eines Passes oder Personalausweises

Zustimmungserklärung eines Erziehungsberechtigten für die Antragstellung eines Ausweisdokuments bei Minderjährigen

Reisepass
folgende Unterlagen werden benötigt:

  • biometrisches Passfoto
  • bisheriges Ausweisdokument
  • aktuelle Personenstandsurkunde
  • bei Personen unter 18 Jahren die Zustimmungserklärung beider Erziehungsberechtigten

bei Alleinerziehenden entweder:

  • Sorgerechtsbeschluss mit Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Negativbescheinigung vom Jugendamt
  • ggf. Sterbeurkunde, falls ein Elternteil verstorben ist

Persönliche Antragstellung ist erforderlich.
Dauer: ab Beantragung ca. 4 Wochen

Gebühr:

  • bis 24 Jahre: € 37,50, Expresspass € 69,50
  • ab 24 Jahre:€ 59,-, Expresspass: € 91,-

Vorläufiger Reisepass
Benötigte Unterlagen: siehe unter Reisepass.
Der vorläufige Reisepass wird sofort ausgestellt. Es ist jedoch zu beachten, dass er nicht in allen Ländern als Reisedokument anerkannt wird.
Persönliche Antragstellung ist erforderlich!

  • Gültigkeit: 1 Jahr
  • Gebühr: € 26,-

Ein vorläufiger Reisepass wird nur ausgestellt wenn der Pass sofort benötigt wird, d.h. die Erstellung eines Expresspasses nicht mehr möglich ist.

Kinderreisepass
Kinderreisepässe können bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ausgestellt werden.
Gültigkeit: 6 Jahre
Eine Verlängerung ist möglich, jedoch nur dann, wenn das Dokument noch nicht abgelaufen ist.
Ebenso kann ein Foto oder eine Unterschrift nachgetragen werden.

Erforderliche Unterlagen:

  • Geburtsurkunde
  • biometrisches Passfoto
  • Zustimmungserklärung beider Erziehungsberechtigen

bei Alleinerziehenden entweder:

  • Sorgerechtsbeschluss mit Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Negativbescheinigung vom Jugendamt (ggf. Sterbeurkunde, falls ein Elternteil verstorben ist)

Die Kinder müssen zur Beantragung anwesend sein. Ab dem 10. Lebensjahr müssen sie selbst unterschreiben.

  • Gebühr: € 13,-
  • Verlängerung/Nachtrag Foto/Unterschrift: € 6,-

Allgemeine Einreisebestimmungen für alle Länder
Unter der Homepage des Auswärtigen Amtes sind die jeweils aktuellen Einreisebestimmungen der einzelnen Länder für deutsche Staatsbürger einzusehen.

Reise-und Sicherheitshinweise

Rentenversicherung

Ansprechpartner in der Gemeinde Mettenheim: Herr Wimmer, Tel. 08631-1677-0

Rentensprechtage im Landratsamt Mühldorf (kostenlos)
Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung werden jeden 4. Montag im Monat abgehalten. Sie finden im Landratsamt, Am Kellerberg 9, in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Bei diesen Sprechtagen haben Sie die Möglichkeit kostenlos Rat und Auskunft über etwaige Zweifelsfragen einzuholen sowie Versicherungsunterlagen überprüfen zu lassen.
Bitte melden Sie sich spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin im Landratsamt Mühldorf a. Inn unter der Tel. 0 86 31/6 99-343 (Frau Sternegger) an. Halten Sie für die Anmeldung immer Ihre Versicherungsnummer parat. Zu den Sprechtagen bringen Sie bitte Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Sperrmüll:
Sperrmüllschecks können in der Gemeindeverwaltung Mettenheim gekauft werden
Ansprechpartner: Herr Wimmer, Zi. 1, EG, Tel. 08631/167712

  • Gebühr: € 15.-

Es gibt im Landkreis Mühldorf zwei Arten Sperrmüll zu entsorgen, genauere Informationen finden Sie 

Informationen zum Sperrmüll

Standesamt
Das Standesamt Mettenheim ist für folgende Aufgaben zuständig:

  • Eheschließung
  • Sterbefallbeurkundung
  • Geburtenbeurkundung (Hausgeburt)
  • Kirchenaustritte - Sonstige Beurkundungen (z.B. Vaterschaftsanerkennung, Namenserklärung, Ehefähigkeitszeugnis)
  • Ausstellung von Personenstandsurkunden

Während unseren Öffnungszeiten können sie jederzeit bei uns vorsprechen. Eine vorherige Terminvereinbarung wäre ggf. zu empfehlen. Ansprechpartner:
Frau Marianne Lazarus Tel.: 08631/16 77 24 Fax: 08631/16 77 25
Marianne Lazarus  eMail senden:

Straßenverkehrsrecht:

Antrag auf Anordnung einer verkehrsregelnden Maßnahme

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis für die Durchführung einer Veranstaltung auf Öffenlichen Verkehrsflächen

Mitteilung von Schäden und Mängel

Stundungsantrag

Vorläufiger Personalausweis
Benötigte Unterlagen:

  • siehe unter Personalausweis
  • Der vorläufige Personalausweis wird sofort ausgestellt
  • Es ist jedoch zu beachten, dass er nicht in allen Ländern als Reisedokument anerkannt wird.

Persönliche Antragstellung ist erforderlich!

  • Gültigkeit: 3 Monate
  • Gebühr: € 10,-

Vorläufiger Reisepass
Benötigte Unterlagen: siehe unter Reisepass.
Der vorläufige Reisepass wird sofort ausgestellt. Es ist jedoch zu beachten, dass er nicht in allen Ländern als Reisedokument anerkannt wird.
Persönliche Antragstellung ist erforderlich!

  • Gültigkeit: 1 Jahr
  • Gebühr: € 26,-

Ein vorläufiger Reisepass wird nur ausgestellt wenn der Pass sofort benötigt wird, d.h. die Erstellung eines Expresspasses nicht mehr möglich ist.

Allgemeine Einreisebestimmungen für alle Länder
Unter der Homepage des Auswärtigen Amtes sind die jeweils aktuellen Einreisebestimmungen der einzelnen Länder für deutsche Staatsbürger einzusehen.

Auswärtiges Amt

Wertstoffhöfe
Hinweis für Mettenheim: Mettenheim hat in den Monaten März bis November nur noch eine Grüngutannahmestelle, genaueres siehe unter Buchstabe G.

Glas und Altkleider können in die dafür bereitgestellten Container

  • vor der Grüngutsammelstelle in der Rosenstrasse
  • Klosterstraße, Mettenheim oder in
  • Gumattenkirchen, Kramerstraße / FW eingeworfen werden.

Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten für Altglas bei Altglasbehältern werktags von 8.00 bis 19.00 Uhr.

Wertstoffhöfe:

Ampfing, St. Christophorus-Straße 39, Nähe Schulgelände
Was kann abgegeben werden:
Glas, Schrott, Altholz, Elektrogroßgeräte, Elektrokleingeräte, Energiesparlampen, Grüngut, Altkleider, Trockenbatterien, Speiseöle und -fette, Bauschutt (100 l pro Anlieferung und Tag).

Wertstoffhof Öffnungszeiten 2017

Mühldorf, Adolf-Kolping-Str. Nähe Kino
Was kann abgegeben werden:
Glas, Schrott, Altholz, Elektrogroßgeräte, Elektrokleingeräte, Energiesparlampen, Grüngut, Altkleider, Trockenbatterien, Speiseöle und -fette, Bauschutt (100 l pro Anlieferung und Tag).

Informationen rund um den Wertstoffhof

Wasserqualität in der Gemeinde Mettenheim

Wunschkennzeichen